Ausflüge 2019

 

 

Ausflug zur Villa Hügel

(Mittwoch, 10. April 2019)

Südlich von Essen thront die Villa Hügel herrschaftlich über dem Ruhrtal. 1870 - 1873 als Sitz der Industriellenfamilie Krupp errichtet, ist sie mit ihrer einzigartigen Architektur, den Kunstschätzen und dem großzügigen Park heute der Allgemeinheit zugänglich.  Der einstige Identifikations- und Repräsentationsort des Unternehmes Krupp mit seinen 269 Zimmern und 8.100 qm Wohn- und Nutzfläche zählt zu den bedeutensten Sehenswürdigkeiten im Ruhrgebiet, ist Ankerkpunkt der Route der Industriekultur und wartet darauf entdeckt zu werden.

Wir fahren um 13.00 Uhr von Recklinghausen in Richtung Essen und besichtigen dort das Wohnhaus der Familie Krupp. Unsere Reiseleiterin, Frau Wefringhaus, wird uns schon während der Fahrt Wissenswertes über diese Sehenswürdigkeit berichten.

Im Anschluss stärken wir uns in "Abrahams Kaffee", dort soll es den leckersten Kuchen geben.
Gäste Willkommen!
Anmeldung und Info unter Tel. 02361 9171412, Petra Germscheid

 

Tagesausflug zum Schloss Raesfeld mit Spargelessen

(Mittwoch, 15. Mai 2019)

Gegen 10.00 Uhr fahren die Bewohner der Residenz am Festspielhaus in Richtung Raesfeld um das Wasserschloss  zu besichtigen. Die Geschichte dieses herrlichen Anwesens reicht bis in das 16. Jahrhundert zurück. Heute ist das Schloss Sitz der Fort- und Weiterbildungseinrichtung der Handwerkskammern und wird für kulturelle Veranstaltungen und als Restaurant genutzt.

Nach einem ausgiebigen Rundgang, dort gibt es auch ein sehr schönes Geschäft, laufen wir auf dem "Kunstweg" zum naheliegenden Dorfkern. Zum Spargelessen kehren wir in den "Vennekenhof" ein. Die Gastronomie bietet münsterländische Spezialitäten an, unter anderem selbstgebackenen Kuchen.

Auch der Besuch zur 1.500 Jahre alten Fehmeiche ist geplant.

Gäste herzlich Willkommen!
Anmeldung und Info unter Tel. 02361 9171412, Petra Germscheid

 

Floßfahrt auf der Stever

(Mittwoch, 12. Juni 2019)

Hier handelt es sich um einen ganz besonderen Ausflug. Wir starten um 13.30 Uhr in Richtung Olfen und steigen dort auf das Floss. Die Fahrt dauert ca. 2 Stunden entlang der renaturierten Auenlandschaft. Dort leben halbwild Heckrinder, Konik Pferde und Esel, sie halten die Flächen offen. Auch der Kranich ist dorthin zurück gekehrt.
Für unser leibliches Wohl während der Flossfahrt ist gesorgt. Ausgestattet mit Kaffee und Kuchen verbringen wir eine schöne Zeit.
Gäste sind herzlich Willkommen!
Anmeldung und Info unter Tel. 02361 9171412, Petra Germscheid
 

Ausflug zum Glasmuseum in Lette

(Mittwoch, 10. Juli 2019)

Nach dem ehemaligen Schulzenhof "Alter Hof Herding" in Coesfeld-Lett wurde die Kunst- und Kulturförderstiftung des Ehepaares Kurt und Lilly Ernsting benannt. Gegründet wurde sie im Jahr 1966.  Sie verfolgt das Ziel, Kunst und Kultur in der Region Coesfeld zu fördern.

Wir starten gegen 13.00 Uhr von der Residenz in Richtung Coesfeld. Unter fachkundiger Führung besuchen wir das Glasmuseum der Familie Ernsting. Seit geraumer Zeit ist auch der wunderschön angelegte Garten zu besichtigen.

Im Bauerncafé Höltingshof kehren wir anschließend zum Kaffee mit selbstgemachten Kuchen ein.

Gäste sind herzlich Willkommen!
Anmeldung und Info unter Tel. 02361 9171412, Petra Germscheid

 

Ausflug zum Kemnader See mit Bootsfahrt

und Besuch der Burg Kemnade

(Mittwoch, 14. August 2019)

Vor 100 Jahren war die Ruhr einer der meistbefahrenen Flüsse Europas und von der Industrieschifffahrt beherrscht. Doch diese Zeiten sind seit langem vorbei und Schafffahren ist im mittleren Ruhrtal einfach nur schön. Denn heute verkehren einzig Fahrgastschiffe im mittleren Ruhrtal.

Wir starten gegen 13.00 Uhr in Richtung Bochum. Am Kemnader See angekommen, machen wir eine herrliche Bootsfahrt. Im Anschluss besichtigen wir die Burg Kemnade und kehren dort auch zu Kaffee und Kuchen ein.
Gäste Willkommen!
Anmeldung und Info unter Tel. 02361 9171412, Petra Germscheid
 

Ausflug zum Wasserbahnhof Mülheim und Besichtigung Schloss Landsberg

(Mittwoch, 11. September 2019)

Der idyllisch gelegene Mülheimer Wasserbahnhof auf der Schleuseninsel ist nicht nur  die Hauptanlegestelle der "Weißen Flotte", sondern seit Generationen ein klassisches Ausflugsziel.

Das Schloss Landsberg ist eine Schlossanlage im Ruhrtal auf dem Stadtgebiet von Ratingen in unmittelbarer Nähe des Schlosses Hugenpoet.

Unser erstes Ziel ist der Wasserbahnhof. Um 14.00 Uhr besteigen wir zu einer einstündigen Schifffahrt die "Weiße Flotte" bis hin zur Weberstadt Kettwig. Von dort starten wir zum Schloss Landsberg und besichtigen das Wohnhaus der Familie Thyssen. Zum Abschluss kehren wir in "Abrahams Kaffee" ein das in der Altstadt von Essen-Werden liegt.
Gäste herzlich Willkommen!
Anmeldung und Info unter Tel. 02361 9171412, Petra Germscheid
 

Ausflug zur Margarethenhöhe

-die Gartenstadt im Herzen des Ruhrgebiets-

(Mittwoch, 09. Oktober 2019)

Die Margarethenhöhe, benannt nach der Stifterin Margarethe Krupp, galt schon während ihrer Entstehungszeit zwischen 1909 und 1938 als Paradebeispiel einer modernen Siedlung. Die Gartenstadt ist ein Denkmal von europäischem Rang. Ein trautes Heim, schön gelegen mit Sonnenblick und Heimgarten - und dies mitten in der Großstadt im Herzen des Ruhrgebietes. Was ein wenig nach Widerspruch klingt, wird auf der Margarthenhöhe Wirklichkeit.

Wir starten um 13.00 Uhr mit dem Bus von Recklinghausen in Richtung Essen. Dort besichtigen wir zu Fuß die Margarethenhöhe. Ein Spaziergang durch diese wunderschöne Siedlung in der einst die Arbeiter der Familie Kurpp untergebracht waren. Anschließen kehren wir zum Kaffee und Kuchen in ein Café ein.
Gäste sind herzlich Willkommen!!
(Anmeldungen und Info unter 02361 - 9171 - 412, Frau Germscheid)
 

Ausflug zum Kloster Gerleve in Billerbeck

(Mittwoch, 13. November 2019)

Erst 1946 konnten die Mönche nach Gerleve zurückkehren. 1951 gründete die Gemeinschaft ein weiteres Kloster, das Kloster Nütschau bei Bad Oldesloe in Schlewig-Holstein. Mehre Mönche sind wissenschaftlich tätig, andere arbeiten in der Seelsorge, den Gästehäusern, der Buchhaltung, der Bibliothek oder dem Garten.

Gegen 13.00 Uhr starten wir in Richtung Billerbeck und besuchen das Kloster Gerleve. Im Klosterladen kann man das eine oder andere Mitbringsel erwerben. Für die Rückfahrt stärken wir uns im Klostercafé mit Kaffee und Kuchen.
Gäste sind herzlich Willkommen!!
Anmeldung und Info unter Tel. 02361 9171412, Petra Germscheid